Umstrittene spionage software-firma selbst gehackt

Artikel zum Thema

Hacking Team reagierte nicht auf telefonische Rückfragen, doch ein leitender Mitarbeiter namens Christian Pozzi drohte den Tätern via Twitter mit Verfolgung und warnte Medien und Sicherheitsforscher vor der Verwendung des Gigabyte-Pakets gestohlener Daten. Doch die Warnung blieb nicht lange online: Am Montagmittag hatten die Hacker augenscheinlich auch das Passwort zu Pozzis Twitter-Account herausgefunden und veröffentlichten dort fröhlich weitere Details zum Hack.


  1. gps ortung altes handy.
  2. Iphone über hotspot hacken - Telefonüberwachung benachrichtigung;
  3. Experten warnen: So einfach können Fremde Ihre Whatsapp-Nachrichten lesen - WELT!
  4. sony handycam reinsert cassette error.
  5. whatsapp hacken gratis review.

Mehr zum Thema. Energie Cyberattacke Wenn der Hacker das Licht ausschaltet. Interesse angemeldet an den Produkten von Hacking Team hatten auch die Polizeikorps der Kantone Waadt und Genf, wie laut der Zeitung aus den gehackten Dokumenten hervorgeht.

Hack racing rivals iphone 6s Plus

Der Sprecher der Waadtländer Kantonspolizei, Dominique Glur, sagte der Sonntagszeitung, es sei nicht zu einem Vertragsabschluss gekommen. Der Sprecher der Genfer Polizei, Silvain Guillaume-Gentil, gibt an, dass sich die Genfer Polizei im Allgemeinen für Systeme und Programme interessiere, die es erlaubten, Ermittlungen zu tätigen, solange dies im gesetzlichen Rahmen passiere.

Staatstrojaner eingekauft hat die Kantonspolizei Zürich, wie diese am Dienstag gegenüber dem Nachrichtenportal Watson einräumte. Doch nun ist die Software wertlos - der Quellcode des Produkts ist nach dem Hack im Internet zugänglich gemacht worden, das Produkt kann nicht mehr sicher eingesetzt werden.

5 Zeichen, dass euer Smartphone GEHACKT wurde!

Die Dokumente zeigen zudem, dass mehrere Schweizer Firmen als Broker beim Verkauf der Spionagetools an Kunden aus teilweise umstrittenen Staaten auftraten. Eine Privatdetektei in Zürich versuchte sogar, die Software für sich selbst zu erwerben. Die Daten der gehackten italienischen Firma sind seit einigen Tagen auch in der Wikileaks-Datenbank zu finden.

Umstrittene Spionagesoftware-Firma Hacking Team selbst gehackt

Foto: Christian Beutler Keystone. Denn die professionellen Hacker im Dienste der Strafverfolgung wurden selber gehackt. Die Auswertung brachte Geschäftsbeziehungen mit dem FBI ebenso wie mit mehreren europäischen Staaten an den Tag — aber auch mit autoritären Staaten wie Ägypten, Saudiarabien, Nigeria, Sudan, Kasachstan und weiteren Ländern, die es mit den Menschenrechten nicht so genau nehmen. Inmitten dieser Regimes taucht auch ein Auftrag über ' Euro der Zürcher Kantonspolizei auf — samt Rechnung und Schulungsprotokoll für Polizisten.

Die Zürcher Kapo hat gemäss diesen Dokumenten am Die Reaktion in Kreisen, die sich gegen eine elektronische Überwachung wehren, war heftig. Das Gesetz betreffend Telefon- und Fernmeldeüberwachung wird von den eidgenössischen Räten erst im September verabschiedet.

Hacking Team

Das Gesetz wird also frühestens in anderthalb Jahren in Kraft treten. Das Zwangsmassnahmengericht habe, wie es die Strafprozessordnung verlangt, die angeordnete Massnahme genehmigt. Bekannt ist zudem, dass ein Staatstrojaner eingesetzt wurde, um die Linksaktivistin Andrea Stauffacher zu überwachen.

Handycafe software reviews

Das sind wir der Bevölkerung unseres Kantons schuldig. Der Einsatz von Staatstrojanern ist rechtlich allerdings umstritten. Der Kanton Zürich stützt sich auf einen Entscheid seines Obergerichts. Im Kanton St. Staatstrojaner seien gemäss Hansjakob mangels klarer gesetzlicher Grundlage nicht zulässig.

Durch das Einschleusen von Staatstrojanern hingegen werde die Software manipuliert, was zu einer grösseren Eingriffstiefe führe.